Kirchenaustritt – Chance und Risiko

Die Presse stürzt sich drauf: Die Bistümer Freiburg und Rottenburg verloren im März 2010 über 5000 Kirchenmitglieder, im Bistum Osnabrück stiegen in den ersten beiden Aprilwochen 265 Menschen aus.

Und wie reagieren Sie Weiterlesen

Advertisements

Kommunikation in der Krise

In Ihrer Gemeinde passiert ein „Unfall“. Irgendeine Straftat wird aufgedeckt. Oder ganz trivial: Man entdeckt, dass die Finanzen wieder einmal nicht reichen.

Hier ist mein Vorschlag für Ihre Kommunikation  aus der Krise, auch wenn es schwer fällt:

  1. Stecken Sie den Kopf nicht in den Sand!Kommunizieren Sie weiterhin, auch bei schlechten Nachrichten. Es kommt der Zeitpunkt, an dem Menschen sich wieder an Sie wenden wollen. Dann sollten Sie für diese präsent sein.
  2. Seien Sie sachlich im Ton und zurückhaltend. Geben Sie keine kurzfristigen Versprechungen ab, auch wenn es verlockend ist.
  3. Erzählen Sie, wie Sie langfristig Ihre Visionen erreichen werden.
  4. Bei bestehenden Misstrauen hilft nur schonungslose Offenheit.
  5. Nichts erschüttert das Vertrauen so sehr wie offensichtliche Beschönigungsversuche. Vermeiden Sie es, schlechte Nachrichten schön zu reden.
  6. Wenn es negative Meldungen gibt, legen Sie dar, mit welchen Maßnahmen Sie aus der Krise herausfinden wollen. Ist Ihr Plan überzeugend, schafft er Vertrauen.
  7. Lassen Sie Gerüchte nicht im Raum stehen. Menschen glauben Gerüchte. Veröffentlichen Sie alle Fakten.

Die Idee zu diesem Artikel kam mir, als ich im Harvard Business Manager einen entsprechenden Artikel las, wie Unternehmer mit Finanzinvestoren und Bankern während der Finanzkrise kommunizieren sollten.

Überlebenstraining für die Kirche?

Ja, warum eigentlich nicht?

Die Fakten: Immer mehr Menschen verlassen die Kirche. Per Austritt oder innerer Kündigung. Sie werden nicht mehr im Gottesdienst gesehen.

Die Lösung: Nehmen Sie ein Streichholz, zünden Sie es an und erklären Sie sich selbst, warum man zu Ihnen in den Gottesdienst kommen sollte. Aber erklären Sie auch, was bei Ihnen besser ist als bei den anderen.

Wenn das Streichholz zu schnell abbrennt, nehmen Sie Kontakt mit mir auf.